Ausflugstipp: Der „Lebenspfad Alsenborn“ in der Pfalz

Alsenzquelle - Start des Rundwanderwegs "Lebenspfad Alsenborn"
Das Wasser ist der Ursprung - an der Alsenzquelle geht's los.

Der Themen-Rundwanderweg „Lebenspfad Alsenborn“ entstand in einem Ökumenischen Projekt der Gemeinde Enkenbach-Alsenborn. Mein persönliches Fazit nach einer dreistündigen Wanderung: schön gestaltet, lädt ein zum Sinnieren, Reflektieren und Philosophieren, gut geeignet für Gruppen und für Workshops zum Thema Lebenswege, Biografie und Schicksal.

Ein Leben ohne Feste ist wie ein langer Weg ohne Rast ...
Ein Leben ohne Feste ist wie ein langer Weg ohne Rast ...

Dazu wurden verschiedene Stationen kunstvoll gestaltet – den Anfang macht die Quelle, das Wasser, weitere Elemente wie Stein, Holz, Wegekreuz machen auf verschiedene Aspekte des Lebenswegs aufmerksam. Eine Station wurde an einer Unfallstelle nahe der Autobahn gestaltet. Der Lebenspfad sucht nicht die Idylle, sondern bietet die Auseinandersetzung mit dem, was Leben bedeuten kann, an. Natürlich ist diese Wanderung auch in weniger als drei Stunden machbar. Das hängt ganz davon ab, wie viel Zeit Sie an den einzelnen Stationen verbringen und ob Sie eine Vesperpause einlegen wollen – wir sind gleich nach der ersten Anstrengung der Einladung zum Thema „Feste“ gefolgt und haben am steinernen Tisch erstmal Kekse, Obst und Getränke ausgepackt 😉

 Die Fakten:

  • der „Lebenspfad“ in Alsenborn ist 4,5 Kilometer lang,
  • Wanderer folgen dem „Labyrinth“-Symbol
  • Start ist im Ortskern an der Alsenzquelle beim Schwimmbad,
  • der Pfad endet nach einem Rundweg durch Wald und Flur wieder im Ort, an der evangelischen Kirche,
  • ein Höhenunterschied von 95 Metern ist zu überwinden,
  • 12 Stationen sind zum Teil mit vorhandenen Elementen aus der Natur sowie als Kunstwerke mit Begleittexten gestaltet
  • auf Texttafeln gibt es Zitate von weltlichen und religiösen Dichtern, Denkern, Philosophen, die laut Lebenspfad-Flyer „Situationen und Stationen menschlichen Lebens in den Blick nehmen“
Labyrinth am Waldrand mit kunstvoll geschnitzten Holzstelen
Labyrinth mit kunstvollen Holzstelen
Am Wegekreuz gilt es, sich für eine Richtung zu entscheiden ...
Wegekreuz und Richtungswechse

Nähere Informationen:

Hier geht’s zur Webseite der Gemeinde Enkenbach-Alsenbach, wo Sie sich einen Flyer herunterladen können und auch Ansprechpartner bzw. Telefonnumern finden. Gruppen können vor Ort auch Führungen in Deutsch und Englisch vereinbaren.

Übrigens – das könnte Sie auch interessieren

Die Idee zum „Lebenspfad“ hatte ein Gemeindemitglied, nach einem Aufenthalt im Bayrischen Wald und dem Begehen des „Seelensteigs“ bei Spiegelau. In dem dortigen, sich selbst überlassenen Naturwald können geneigte Wanderer der Natur beim Wachsen, Leben und Vergehen zuschaun und dabei ihre Seele baumeln lassen.

Advertisements

Veröffentlicht von

gruppli

Meine Themen drehen sich um Lebensqualität, Work-Life-Balance, Anti-Stress-Methoden, Kreativität, Text und Schreiben, Hören und Schwerhören.

Ein Gedanke zu „Ausflugstipp: Der „Lebenspfad Alsenborn“ in der Pfalz“

  1. Ja, ein toller Pfad im Pfälzer Wald. Kann ich nur empfehlen. Bin ihn, im Rahmen einer Führung (die ganz toll war), schon selbst abgelaufen. Grüße an die Blog-Autorin, mit dem treffenden Bericht.
    Jürgen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s